Produkt-Tester

FAQ Produkt-Tester

  • Welche Produkte werden getestet?
    Wir testen Alltagsprodukte, die auch Menschen mit Allergien sorgenfrei verwenden möchten, z. B. Kosmetika und Reinigungsprodukte. Bei Chromat- und Nickelallergie testen wir besonders Textilien und Stoffe, mit denen man im Alltag oft in Kontakt kommt.
  • Erhalte ich eine Aufwandsentschädigung?
    Ja, wir belohnen Ihr Engagement mit einer angemessenen Aufwandsentschädigung ab 75 Euro.
  • Wo führen Sie die Produkttestungen durch?
    Ausschließlich in Berlin. Sie sollten also in Berlin oder Umgebung wohnen.
  • Wie alt muss ich sein?
    Sie sind zwischen 18 und 65 Jahren alt.
  • Wie führen Sie die Produkttestungen durch?
    Wenn Sie sich erfolgreich als Produkttester beworben haben, können Sie an unseren Testungen teilnehmen. Die Testungen führen wir unter anderem in Zusammenarbeit mit der Charité Berlin durch. Je nach Produkt variiert die Dauerzwischen einem Tag und vier Wochen. In einem Vorgespräch klären wir alle Details ab, dann testen Sie das Produkt (z. B. eine Duschlotion) über den genannten Zeitraum. Anschließend bewerten Sie die Produkte, Sie werden medizinisch untersucht und der Befund wird dokumentiert.
  • Ich glaube, ich habe eine Allergie. Aber ein Attest vom Arzt habe ich nicht. Kann ich mitmachen?
    Leider können Sie dann nicht teilnehmen. Wir suchen ausschließlich Menschen mit Allergien, welche durch durch ein Attest ärztlich bestätigt wurden.
  • Muss ich gut deutsch sprechen können?
    Ja, für die Testungen ist es unabdingbar, dass Sie gut deutsch sprechen (Muttersprachler oder mindestens Niveau B2).
  • Ich bin schwanger oder ich stille mein Kind aktuell. Darf ich mitmachen?
    Wir möchten unnötige Belastungen während der Schwangerschaft vermeiden. Eine Teilnahme ist nur möglich, wenn es sich um Produkte handelt, die speziell für schwangere oder stillende Frauen entwickelt wurden. Die Produkttestungen werden in jedem Fall durch die Ethikkomission der Charité genehmigt.
  • Testen Sie auch Medikamente oder medizinische Therapien?
    Nein.
  • Warum führen Sie überhaupt Testungen durch?
    Wir zertifizieren allergikerfreundliche Produkte. Bei vielen Produkten ist eine technische Prüfung ausreichend (z. B. Luftfilter oder Staubsauger). Werden die Prüfkriterien erfüllt, kann das Produkt zertifiziert werden. In anderen Fällen (u. a. Kosmetik) ist es aber notwendig, eine Testungen mit Personen durchzuführen. Nur so können wir sichergehen, dass etwa eine Hautcreme gut verträglich für Menschen mit empfindlicher Haut ist und keine allergischen Reaktionen zu erwarten sind.
  • Sind die Tests sicher für mich?
    Wir achten sehr darauf, nur Produkte zu testen, deren Rezeptur keine Stoffe enthält, die zu allergischen Reaktionen führen können. So etwa bekannte Allergene und problematische Duftstoffe. Alle zu testenden Produkte sind in der EU als sichere Produkte zugelassen, die im Handel verkauft werden dürfen. Die Produkttestungen von ECARF Institute werden durch die Ethikkomission der Charité genehmigt.
  • Wie stellen Sie den Schutz meiner persönlichen Daten sicher?
    Der Schutz Ihrer Daten ist für uns sehr wichtig. ECARF Institute verarbeitet diese lediglich intern und ausschließlich zur Durchführung von Produkttestungen. Erfahren Sie mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen
  • Leider finde ich hier keine Antwort auf meine Frage. An wen kann ich mich wenden?
    Schreiben Sie uns gerne: produkt-tester@ecarf.org. Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen.