Wir suchen Probanden und Probandinnen mit einer Gräserpollenallergie/allergischer Rhinokonjunktivitis die bereit sind zu drei Terminen in unser Zentrum zu kommen und im Alter zwischen 18 und 65 Jahren sind.

Was ist das Ziel der wissenschaftlichen Untersuchung?

Ziel dieser Studie ist es, durch Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln (lactosefrei) eine signifikante Reduktion der klinischen Symptome zu erreichen.

Was kommt im Falle einer Teilnahme an der Studie auf Sie zu?

Insgesamt drei Vororttermine:

1. Termin ca. 1 Stunde (01.07.22-15.08.22)
2. (19.09.22-21.10.22) und 3. (24.10.22-18.11.22) Termin ca. 2,5 Stunden in unserer Expositionskammer (jeweils Anruf am Tag danach)

Einnahme eines Nahrungsergänzungsmittels (laktosefrei) über 3 Wochen, die Studie endet mit einer Onlinebefragung 4 Wochen nach dem letzten Termin vor Ort.

Welche Risiken gehen Sie mit der Teilnahme an der wissenschaftlichen Untersuchung ein?

Zu erwarten sind unterschiedlich starke Allergiesymptome in Form von Augentränen, Nasenlaufen, Verstopfung der Nase und eventuell leichte Atembeschwerden. Die Studie ist ärtztlich betreut und im Notfall bekommen Sie Antihistaminikum als Notfallmedikation.

Aufwandsentschädigung

Für die Teilnahme an der Studie und die damit verbundenen Aufwendungen erhalten Sie eine Auf-wandsentschädigung von insgesamt 300,- Euro.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich telefonisch oder über das untenstehende Formular an.

Probandenbetreuung und Terminvereinbarung,
Anica Kroschel, Telefon: +49 171 4141846

 


Jetzt registrieren

 

    01.
    Eignungsprüfung

    Vielen Dank für Ihr Interesse. Leider können Sie nicht an der Studie teilnehmen.
    Gemäß Ihrer oben getätigten Antworten eigenen Sie sich für die Teilnahme an der Studie. Fahren Sie bitte fort mit der Eingabe der Daten.
    02.
    Persönliche Daten

    03.
    Ihre Erreichbarkeit